Bürgerbus - Nachfrage steigt - Angebot wird erweitert - Fahrer*innen gesucht


Spätestens im Frühjahr beabsichtigt das Team um Leiter Karl Nichterlein das Angebot auszuweiten. Bisher zurückgelegt wurden Fahrten wie beispielsweise zum Einkaufen, zu Ärzten, zu Apotheken oder Physiotherapeuten, zur Bank, zur Verbandsgemeindeverwaltung oder zum Friseur. Weitere sollen hinzukommen: etwa zum Seniorentreff in Pfälzer-Wald-Hütten, zu Theatervorstellungen oder zu Konzerten in der Verbandsgemeinde Edenkoben – um den Seniorinnen und Senioren die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermöglichen zu können.

Erster Beigeordneter Eberhard Frankmann: „Aktuell werden die Bürgerbusfahrten mit dem Bus der Tafel bewältigt. Um das Bürgerbusangebot erweitern zu können ist beabsichtigt, ein eigenes Bürgerbusfahrzeug zum Ende diesen Jahres zu beschaffen.“

Dazu brauchen die 13 Fahrerinnen und Fahrer Unterstützung und Verstärkung. Das ehrenamtliche Bürgerbusteam holt die Bürgerinnen und Bürger von zu Hause ab und fährt jedes gewünschte Ziel innerhalb der Verbandsgemeinde Edenkoben an. Und wenn die Einkäufe erledigt, der Arztbesuch beendet oder die Medikamente in der Apotheke abgeholt sind, dann bringen die Fahrer die Bürgerinnen und Bürger selbstverständlich wieder nach Hause.

„Sie möchten gemeinsam mit dem Bürgerbus-Team was Gutes tun, sich engagieren für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in unserer Gesellschaft? Dann sind Sie in unserem Team genau richtig“, lädt Nichterlein zur Teilnahme bei der guten Sache „Bürger fahren Bürger“ ein.

Ansprechpartner für das Fahrer-Team ist Siegfried Heinz aus Gleisweiler, Telefon: 06345 959744

Text: Ivonne Trauth

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-139903184-1", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');