Gäulauf - schön war's 


Trotz der großen Hitze und der Corona bedingten Pause erfreute sich der Volkslauf über großen Zuspruch und endete mit einem Streckenrekord im Halbmarathon. Der Ausnahmeläufer Norman Korff lief die 21 Kilometer weitestgehend alleine, ohne Konkurrenz und finishte nach 01:13:22 – eine wahre Ausnahmeleistung bei dieser Hitze wie Moderator Wolfang Behr bestätigte. Und nicht nur dass, sagte Behr, Korff stellte damit den über zehnjährigen Streckenrekord ein.

412 Läuferinnen und Läufer starteten in fünf Disziplinen – den Startschuss gab jeweils der Erste Beigeordnete Eberhard Frankmann. Eltern, Großeltern oder Partner der Laufsportbegeisterten feuerten die Teilnehmer in Gommersheim wie auch in den umliegenden Gemeinden an. 343 Läuferinnen und Läufer überquerten die Ziellinie. 156 Frauen und Männer legten die zehn Kilometer Distanz zurück, 42 Teilnehmer die Halbmarathonstrecke. 16 Walker absolvierten die Walking-Strecke. Beim 350 Meter Bambini-Lauf rannten 57 Kinder über das Ziel, bei der 1000 Meter Distanz 72 Kinder und Jugendliche.

Unter den Birken fand die Siegerehrung statt: Frankmann freute sich über die Volksfeststimmung in Gommersheim wie auch über die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern bei den Läufen. Sein Dank galt dem SV Gommersheim, der SG Großfischlingen, der Feuerwehr, dem Roten Kreuz und den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Eine Tombola für die Läuferinnen und Läufer. Die Hauptgewinne: Ein Gutschein von Fahrrad Trimpe und eine Fitness Tracking Uhr.

Auszug aus den Gesamtsiegerlisten

Halbmarathon

  1. Norman Korff, m3-hpc/LSV Ladenburg, 01:13:22
  2. Stefan Völker, TV-Jahn-Bellheim, 01:24:10
  3. Daniel Roth, Fit for Gäulauf, 01:26:34

10 Kilometer

  1. Jens Becker, TV Lemberg, 00:34:20
  2. Lars Kegler, Speyer, 00:34:42
  3. Raphael Brunner, Praxis Stein Rotalben, 00:36:20

7,5 Kilometer Walking

  1. Frank Bawel, Allwetter Walker, 00:55:10
  2. Frank Prenzel, SG Großfischlingen, 00:56:39
  3. Carmen Paul, 01:00:28

1000 Meter Schüler

  1. Simon Theobald, Gommersheim, 00:03:00
  2. Anton Nortmann, JSG Gäu, 00:03:24
  3. Julian Fried, TV Offenbach, 00:03:25

350 Meter

  1. Johanna Steyer, SV Gommersheim, 00:01:18
  2. Mila Stolarczuk, 00:01:24
  3. Ava Haaff, SV Gommersheim, 00:01:25

Ein herzliches Dankeschön geht an die Sponsoren des Gäulaufs, denn nur durch deren Unterstützung ist der Volkslauf so durchführbar: Anton GmbH in Albersweiler, Fahrzeugbau Feig in Altdorf, Metzgerei Staub in Böbingen, Augenoptik Uehlin in Edenkoben, Autohaus Herz und Schulz GbR in Edenkoben, Immobilienkonzepte Schmidt GmbH in Edenkoben, Remondis in Edenkoben, Später GmbH in Edenkoben, Sparkasse Südpfalz, Teka Maschinenbau Edenkoben, Architekt Rheinwalt in Edesheim, Bäcker Becker in Edesheim, Linus Wittich Medien KG in Föhren, Fahrrad Trimpe in Neustadt, Elektro Pister in Rhodt, Architekt Zörcher in Venningen, Architeckt Humbert in Germersheim, Pfalzwerke, VR Bank Südpfalz, Thüga Schifferstadt, Heraucourt&Schott in Schwegenheim, Lesebär Edenkoben, Freibad Edesheim, Ortsgemeinden Altdorf, Böbingen, Freimersheim, Gommersheim, Großfischlingen, Kleinfischlingen und Venningen.

Text und Bilder: Ivonne Trauth