Verwaltung - 3G für Besuche


Können Angelegenheiten telefonisch oder per Email mit den Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeitern geklärt werden, dann ist der direkte Kontakt zu vermeiden. Andernfalls werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten, vorab einen Termin mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung zu vereinbaren. Der kann direkt mit der zuständigen Ansprechperson oder über das Online-Terminbuchungssystem terminiert werden. Nach wie vor gilt in der Verbandsgemeindeverwaltung Edenkoben das Abstandsgebot sowie die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder einer FFP2-Maske bzw. einer vergleichbaren Maske.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter wie auch Onlineterminvereinbarungen.

Die neue 3G-Regel für den Besuch von Verwaltungsgebäuden bedeutet im Detail: Wer geimpft oder genesen ist, braucht aktuell keinen negativen Test auf das Coronavirus. Wer weder geimpft noch genesen ist, muss einen negativen Test nachweisen. Das kann ein maximal 24 Stunden alter, professionell durchgeführter Schnelltest sein, also beispielsweise durch geschultes Personal an einer Teststation. Auch ein negativer PCR-Test ist möglich. Bei diesem darf die Testung maximal 48 Stunden zurückliegen. Kinder bis 12 Jahre und drei Monate sind von der Testpflicht ausgenommen. Die 3G-Regel gilt selbstverständlich für alle Termine, auch diejenigen, die schon vor längerer Zeit vereinbart wurden.

Der direkte Draht zur Verbandsgemeindeverwaltung:
-    Telefonzentrale: 06323 959-0
-    Standesamt: 06323 959-125
-    Melde- und Passamt: 06323 959-126 oder Email
-    Zentrale Emailadresse: zentrale@vg-edenkoben.de
-    Fragen rund um die Rente: 06323 959-113

Text: Kreisverwaltung Südliche Weinstraße, Ivonne Trauth