Aufgrabegenehmigung/Aufbruchgenehmigung

Ansprechpartner
Verbandsgemeindeverwaltung
Fachbereich 4 - Bauen (Sachgebiet Tiefbau)
Manuela Pfeffer (06323 / 959-236)
Poststraße 23
67480 Edenkoben

Dokumente und Formulare
Antrag auf Zustimmung einer Aufgrabung
Bedingungen für die Erteilung einer Aufgrabegenehmigung

Erforderliche Unterlagen
• Antrag auf Zustimmung zu einer Aufgrabung (mind. 14 Tage vor Beginn der Maßnahme)
• Lageplan mit Skizze der Aufgrabung im Maßstab 1:500 (mind. 1-fach)
• Verkehrszeichenplan im Maßstab 1:500 (mind. 1-fach) mit folgenden Einträgen:
   Darstellung Fahrbahn und Gehwege, Zu- und Ausfahrten, vorhandene Verkehrszeichen
   und Verkehrseinrichtungen inkl. Fahrbahnmarkierungen sowie Verkehrszeichen und
   –einrichtungen für die Absicherung der Baustelle nach der gültigen RSA
• Meldung der Fertigstellung nach Beendigung der Aufgrabung
• Lageplan mit Skizze des tatsächlichen Umfangs der Aufgrabung im Maßstab 1:500
• Foto mit Schichtenaufbau
• Ausgefüllter Schichtenaufbau

Kosten und Gebühren
Derzeit fallen für die Aufgrabegenehmigung/Aufbruchgenehmigung keine Gebühren an.
        Beschreibung
        Die Tiefbauabteilung ist im Gebiet der Verbandsgemeinde Edenkoben für den Bau und die Unterhaltung von Gemeindestraßen, Wirtschaftswegen, Rad- und Gehwegen zuständig.

        Ablauf:
        Aufgrabungen für Ver- und Entsorgungsleitungen im Zuständigkeitsgebiet der Tiefbauabteilung sind generell genehmigungspflichtig und müssen daher im Vorfeld der Maßnahme der Tiefbauabteilung zur Genehmigung angezeigt werden. Hierzu muss das Formular Antrag auf Zustimmung einer Aufgrabung verwendet werden. Das ausgefüllte Formular und die darin angegebenen Unterlagen sind per Email an den oben genannten Ansprechpartner zu senden.

        Im Zuge der Maßnahme sind die Bedingungen der Verbandsgemeinde Edenkoben für die Erteilung einer Aufgrabegenehmigung und die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.

        Nach Fertigstellung der Maßnahme muss die Abnahme mit dem ausgefüllten Formular Meldung der Fertigstellung nach Beendigung der Aufgrabung und den darin angegebenen Unterlagen per Email beim oben genannten Ansprechpartner beantragt werden. Eine Abnahme wird dann innerhalb von 14 Tagen nach Antragseingang – auf Verlangen des Antragstellers in dessen Anwesenheit- durchgeführt.

        Je nach Bauvorhaben müssen noch andere Behörden und Unternehmen informiert werden.


        Kontakt

        Verbandsgemeinde Edenkoben

        Poststraße 23
        67480 Edenkoben
        Tel: 06323 959-0
        Fax: 06323 959-299

          Mitarbeiter
          E-Mail-Kontakt
          Impressum
          Datenschutz

          Servicezeiten

          Montag 8.30 - 12.00
          Dienstag 8.30 - 12.00
          14.00 - 16.00
          Mittwoch 8.30 - 12.00
          Donnerstag   8.30 - 12.00
          14.00 - 18.00
          Freitag 8.30 - 12.30


          Servicezeiten Asylange-
          legenheiten/Flüchtlinge

          Montag 8.30 - 12.00
          Mittwoch 8.30 - 12.00
          Donnerstag   14.00 - 18.00
          Freitag 8.30 - 12.30