Bauantrag (auch für Freistellungsverfahren § 67 LBauO)

Ansprechpartner
Verbandsgemeindeverwaltung
Dienstgebäude Edenkoben

Fachbereich 4 - Natürliche Lebensgrundlagen, Bauen
Tanja Speth (06323 / 959-138)
Poststraße 23
67480 Edenkoben

Erforderliche Unterlagen
1. Bauantragsformular in 3-facher Ausfertigung (bei gewerblichen Vorhaben alles 4-fach) Bei Freistellungsverfahren gem. § 67 LBauO mit Einverständniserklärung – erforderlich bei Neubau, Umbau, Anbau, Erweiterung und Nutzungsänderung

2. Statistische Zählkarte in 3-facher Ausfertigung

3. Amtlicher Lageplan (Katasterplan) im Maßstab 1:1000, 1-fach im Original mit Auszug aus dem Liegenschaftskataster erhältlich bei Vermessungs- und Katasteramt, 76829 Landau, Pestalozzistraße 4, Telefon: 06341 1490 (davon 3 Kopien mit Einzeichnung des Standortes bzw. Gebäudes)

4. Architekten-Lageplan im Maßstab 1:500, in 3-facher Ausfertigung mit Darstellung und Vermaßung des Gebäudes (Darstellung der Grundstücksgrenzen und Darstellung der Baugrenzen und Vermaßung der Grenzabstände)

5. Vorlageberechtigung des Architekten oder Stempel der Architektenkammer

6. Baupläne in 3-facher Ausfertigung (Grundrisse, Ansichten, Querschnitte, bei Hanglagen zusätzlich Geländeschnitte mit Eintragung der Höhenkoten bezogen auf HH). Bei Vorhaben außerhalb des Bebauungsplans (Außenbereich) zusätzlich Auszug aus Topografischer Karte im Maßstab 1:10.000

7. Nachweis der baulichen Nutzung (Formblatt zum Nachweis der Geschossigkeit, Geschossflächenzahl und Grundflächenzahl) in 3-facher Ausfertigung

8. Abstandsflächennachweis (rechnerisch und zeichnerisch) in 3-facher Ausfertigung

9. Nachweis der erforderlichen PkW-Stellplätze (gemäß der Verwaltungsvorschrift des Ministeriums für Finanzen bzw. laut den Satzungen der jeweiligen Ortsgemeinde über die Zahl der notwendigen Stellplätze nach der Landesbauordnung)

10. Baubeschreibung Gebäude in 3-facher Ausfertigung

11. Baubeschreibung Feuerungsanlage in 3-facher Ausfertigung (nur gültig mit Unterschrift des zuständigen Bezirksschornsteinfegermeisters). Dies gilt auch beim nachträglichen Einbau eines Kamins.

12. Betriebsbeschreibung in 4-facher Ausfertigung (gilt nur bei gewerblichen Vorhaben)

13. Wohn- und Nutzflächenberechnung nach DIN 283 in 3-facher Ausfertigung

14. Berechnung des umbauten Raums nach DIN 277 in 3-facher Ausfertigung

15. Statische Berechnung (muss spätestens bei Baubeginn vorliegen)

16. Entwässerungspläne in 3-facher Ausfertigung separat dazu Antrag zum Anschluss an das öffentliche Wasser- und Abwassersystem. Zuständig sind die Verbandsgemeindewerke Edenkoben.

17. Bestandspläne für bereits bebaute Flächen in 3-facher Ausfertigung

Die Plandarstellungen müssen der Bauunterlagenverordnung entsprechend eingereicht werden. Dazu gehört, dass die Bauunterlagen von einem bauvorlageberechtigten Architekten oder Bauingenieur UND von den Bauherren unterschrieben sind.

Für Vorhaben, die im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplanes liegen, ist keine Baugenehmigung im herkömmlichen Sinne erforderlich.

Die Unterlagen müssen gemäß § 67 LBauO im Freistellungsverfahren eingereicht werden, wobei für die Bauherren keine Wahlmöglichkeit zwischen den Genehmigungsverfahren besteht. Für die Verwaltung, Ortsgemeinde und Untere Bauaufsichtsbehörde besteht bei solchen Bauvorhaben keine Prüfpflicht.

Grundvoraussetzungen für das Freistellungsverfahren:
1.    Das Baugrundstück liegt im Geltungsbereich eines rechtskräftigen Bebauungsplanes.
2.    Die Erschließung (Versorgung und Verkehr) muss gesichert sein.
3.    Die Unterlagen müssen vollständig vorliegen.

Wird von den Festsetzungen eines Bebauungsplans abgewichen, so kann ein Abweichungsantrag gestellt werden. In diesem Fall wird seitens der Ortsgemeinde/Stadt ein vereinfachtes Genehmigungsverfahren eingeleitet.

Kosten und Gebühren
Im vereinfachten Genehmigungsverfahren gemäß § 66 LBauO bzw. beim Antrag auf Baugenehmigung richtet sich die Genehmigungsgebühr nach der Höhe der Bauherstellungskosten. Diese Gebühr wird von der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße erhoben.

Die Gebühr für das Freistellungsverfahren gem. § 67 LBauO beträgt 50,00 Euro.

Eventuell benötigte weitere Vordrucke finden Sie hier.


Kontakt

Verbandsgemeinde Edenkoben

Poststraße 23
67480 Edenkoben
Tel: 06323 959-0
Fax: 06323 959-299

    Mitarbeiter
    E-Mail-Kontakt
    Impressum
    Datenschutz

    Servicezeiten

    Montag 8.30 - 12.00
    Dienstag 8.30 - 12.00
    14.00 - 16.00
    Mittwoch 8.30 - 12.00
    Donnerstag   8.30 - 12.00
    14.00 - 18.00
    Freitag 8.30 - 12.30


    Servicezeiten Asylange-
    legenheiten/Flüchtlinge

    Montag 8.30 - 12.00
    Mittwoch 8.30 - 12.00
    Donnerstag   14.00 - 18.00
    Freitag 8.30 - 12.30