Hundesteuer

Ansprechpartner
Verbandsgemeindeverwaltung
Fachbereich 2 - Finanzen
Bijanka Seibert (06323 / 959-146)
Stefan Schroth (06323 / 959-147)
Poststraße 23
67480 Edenkoben

Erforderliche Unterlagen

Aktueller Personalausweis oder die aktuelle Meldebestätigung. Bei Abmeldung wegen Verendung oder Einschläferung ist eine Bescheinigung des Tierarztes mitzubringen, sowie die Hundesteuermarke.

Formular Hundeanmeldung
Formular Hundeabmeldung
Einzugsermächtigung

          Beschreibung
          Die Hundesteuer ist eine örtliche Aufwandsteuer. Sie kann von den Gemeinden nach kommunalem Satzungsrecht für das Halten von Hunden erhoben werden. Die Hundesteuersatzungen der 15 Gemeinden und der Stadt der Verbandsgemeinde Edenkoben finden Sie hier. Halter eines Hundes ist, wer einen Hund in seinen Haushalt aufgenommen hat. Alle in einem Haushalt aufgenommenen Hunde gelten als gemeinsam gehalten.

          Das Halten eines Hundes ist binnen 14 Tagen nach Beginn der Haltung bei der Verbandsgemeinde Edenkoben anzuzeigen. Bei der Anmeldung sind folgende Angaben zu machen:

            • Name und Anschrift des Hundehalters
            • Anschaffungs- bzw. Zuzugsdatum
            • Rasse, Haarkleid/Farbe, Alter des Hundes
            • Anzahl der gehaltenen Hunde
            • Name und Anschrift des Vorbesitzers

            Die Steuerpflicht beginnt mit Anfang des auf die Aufnahme eines Hundes in einen Haushalt folgenden Monats, frühestens mit dem Monat, in dem er drei Monate alt wird.

            Die Steuerpflicht endet mit Ablauf des Kalendermonats, in dem der Hund abgeschafft wird, abhanden gekommen ist oder stirbt. Bei Umzug in eine andere Kommune obliegt die Ummeldepflicht dem Hundehalter.


            Kontakt

            Verbandsgemeinde Edenkoben

            Poststraße 23
            67480 Edenkoben
            Tel: 06323 959-0
            Fax: 06323 959-299

              Mitarbeiter
              E-Mail-Kontakt
              Impressum
              Datenschutz

              Servicezeiten

              Montag 8.30 - 12.00
              Dienstag 8.30 - 12.00
              14.00 - 16.00
              Mittwoch 8.30 - 12.00
              Donnerstag   8.30 - 12.00
              14.00 - 18.00
              Freitag 8.30 - 12.30


              Servicezeiten Asylange-
              legenheiten/Flüchtlinge

              Montag 8.30 - 12.00
              Mittwoch 8.30 - 12.00
              Donnerstag   14.00 - 18.00
              Freitag 8.30 - 12.30